• Collage

Sie sind hier: Home » Produkte » ZENTRALHEIZUNGEN » Pflanzen-Brenner/ Stroh- u. Getreide-Feuerungen

 

Pflanzen-Brenner/Stroh- und Getreide-Feuerungen

Besonders in der Landwirtschaft eignet sich der Einsatz von Pflanzen-Brennern. Diese können im Vergleich zu Hackgut-Heizungen neben Hackgut und Holzpellets auch Energiekorn, Getreide, Strohpellets und Miscanthus verbrennen.
Die Verbrennung von reinem Getreide ist in Deutschland umstritten und nicht überall erlaubt. Sie wird für die Landwirtschaft immer interessanter, da die Entsorgung von belastetem Getreide in Zukunft teurer wird.

Beim Kauf eines Pflanzen-Brenners sollte man besonders auf eine automatische Brennstofferkennung achten. Eine Verschlackung der Asche, wie es bei Getreide und Energiekorn des Öfteren vorkommt, vermeiden spezielle Ascheroste. Die Langlebigkeit des Kessels (beim Einsatz von Getreide und Energiekorn) wird durch Edelstahleinsätze in den Strömungskanälen gewährleistet. 

REKA Getreide- u. Hackschnitzelfeuerung

Die Getreide- und Hackschnitzel-Feuerungen von REKA verfügen über eine vollschamottierte Brennkammer mit einem Vorschubrost, sodass die Verweilzeit des Brenngutes genau bestimmt werden kann. Dies ist besonders wichtig, damit es bei der Getreideverbrennung nicht zu einer Schlackenbildung kommt. Die Anlagen sind mit einer elektronischen Schalttafel mit O2-Messung ausgestattet.